Multiparametrische Magnetresonanztomographie (MRT) zum Aussc

Die multiparametrische MRT könnte für den Ausschluss klinisch signifikanter Prostatakarzinome von Interesse sein. Ein Vergleich mit der transrektalen, ultraschallgesteuerten Prostatastanzbiopsie ergab einen hohen negativen Vorhersagewert, so das Erge…

Die multiparametrische MRT könnte für den Ausschluss klinisch signifikanter Prostatakarzinome von Interesse sein. Ein Vergleich mit der transrektalen, ultraschallgesteuerten Prostatastanzbiopsie ergab einen hohen negativen Vorhersagewert, so das Ergebnis einer bei der Jahrestagung der EAU 2011 präsentierten Londoner Arbeit.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.