Innovations-Studie: Erlotinib plus Bevacizumab in der First-

Die beim ASCO 2011 präsentierte Innovations-Studie zeigt, dass der EGFR-Tyrosinkinase-Hemmer Erlotinib kombiniert mit Bevacizumab einer Chemotherapie plus Bevacizumab unterlegen ist. Einschlusskriterien waren fortgeschrittenes NSCLC, kein Plattenepithelkarzinom, der EGFR-Mutationsstatus war unbekannt.

Die beim ASCO 2011 präsentierte Innovations-Studie zeigt, dass der EGFR-Tyrosinkinase-Hemmer Erlotinib kombiniert mit Bevacizumab einer Chemotherapie plus Bevacizumab unterlegen ist. Einschlusskriterien waren fortgeschrittenes NSCLC, kein Plattenepithelkarzinom, der EGFR-Mutationsstatus war unbekannt.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.