Studie zur Effektivität nichtpharmakologischer Interventionen zur Prävention von Influenza-Übertragungen in Haushalten

Zwischen 2009 und 2011 hat das RKI eine Interventionsstudie zu Effektivität, Adhärenz und Tolerabilität von Masken und Händehygienemaßnahmen in Haushalten mit Influenza-Erkrankungen durchgeführt. In dem Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 50/20…

Zwischen 2009 und 2011 hat das RKI eine Interventionsstudie zu Effektivität, Adhärenz und Tolerabilität von Masken und Händehygienemaßnahmen in Haushalten mit Influenza-Erkrankungen durchgeführt. In dem Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 50/2011 werden die Methoden und die Ergebnisse der Studie präsentiert.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.