Informationsbrief zu möglichem Lieferengpass von Mircera® 100 mcg (Methoxy-Polyethylenglycol-Epoetin beta) – Hinweis zum Wechsel auf alternative Behandlungen

Der Hersteller informiert über einen knappen Bestand und daher zu erwartenden Lieferengpass voraussichtlich ab 15. Februar 2012. Patienten sollte Mircera® 100 mcg nicht mehr neu verordnet werden; Patienten, die derzeit damit behandelt werden, sollte …

Der Hersteller informiert über einen knappen Bestand und daher zu erwartenden Lieferengpass voraussichtlich ab 15. Februar 2012. Patienten sollte Mircera® 100 mcg nicht mehr neu verordnet werden; Patienten, die derzeit damit behandelt werden, sollte ein anderes Erythropoetin-stimulierendes Arzneimittel (ESA) verschrieben werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.