Thorsten Hugel erhält Rudolf-Kaiser-Preis


Für seine herausragenden Forschungsarbeiten zum Verständnis der Funktionsweise molekularer Maschinen erhält Professor Thorsten Hugel den Rudolf-Kaiser-Preis 2011. Die mit 35.000 Euro dotierte Auszeichnung ist einer der höchstdotierten Nachwuch…


Für seine herausragenden Forschungsarbeiten zum Verständnis der Funktionsweise molekularer Maschinen erhält Professor Thorsten Hugel den Rudolf-Kaiser-Preis 2011. Die mit 35.000 Euro dotierte Auszeichnung ist einer der höchstdotierten Nachwuchspreise im Bereich der gesamten Naturwissenschaften und wird jährlich an einen herausragenden deutschen Nachwuchswissenschaftler in der Experimentalphysik verliehen. Thorsten Hugel ist Leiter des Fachgebiets Molekulare Maschinen am Physik-Department der Technischen Universität München (TUM) und Mitglied des Exzellenzclusters Nanosystems Initiative Munich (NIM).

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.