Analyseplattform für personalisierte Therapie von Krebserkrankungen

Wissenschaftler an der Technischen Universität München haben eine neuartige Analyseplattform entwickelt, mit der Mediziner Proben von menschlichem Tumorgewebe anlegen und diese über einen längeren Zeitraum untersuchen können. Damit lässt sich k…

Wissenschaftler an der Technischen Universität München haben eine neuartige Analyseplattform entwickelt, mit der Mediziner Proben von menschlichem Tumorgewebe anlegen und diese über einen längeren Zeitraum untersuchen können. Damit lässt sich künftig bereits vor Therapiebeginn testen, ob und wie stark Tumorzellen, die Patienten in einer Operation oder Biopsie entnommen wurden, auf verschiedene Medikamente reagieren. Das Testsystem entstand im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojekts AHA (Automatisierte High-Content-Analyseplattform) für individualisierte Therapiestrategien.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.