Bundesärztekammer informiert über Prostatakrebs

Bei etwa jedem sechsten Mann über 50 Jahren wird Prostatakrebs festgestellt. Die Diagnose ist, trotz der überwiegend positiven Behandlungsprognosen, für die Betroffenen ein Schock. Eine aktive Auseinandersetzung mit der Krankheit und ihr…

Bei etwa jedem sechsten Mann über 50 Jahren wird Prostatakrebs festgestellt. Die Diagnose ist, trotz der überwiegend positiven Behandlungsprognosen, für die Betroffenen ein Schock. Eine aktive Auseinandersetzung mit der Krankheit und ihrer Behandlung hilft den Patienten, sich in der neuen Situation zurechtzufinden. Die Patienteninformation "Verdacht auf Prostatakrebs – und nun?" der Bundesärztekammer gibt Hinweise zu möglichen ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.