Sicherung des Behandlungserfolges bei Tuberkulose

Der Arbeitskreis Tuberkulose im Fachausschuss Infektionsschutz des Berufsverbandes der Ärztinnen und Ärzte des ÖGD stellt im Epidemiologischen Bulletin 11/2012 Empfehlungen zur Sicherstellung des Behandlungserfolges bei vor. Ziel ist es, Risikogrup…

Der Arbeitskreis Tuberkulose im Fachausschuss Infektionsschutz des Berufsverbandes der Ärztinnen und Ärzte des ÖGD stellt im Epidemiologischen Bulletin 11/2012 Empfehlungen zur Sicherstellung des Behandlungserfolges bei vor. Ziel ist es, Risikogruppen zu identifizieren und Anregungen zu geben, wie eine überwachte Behandlung individuell und unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen im Gesundheitsamt und bei den beteiligten externen Partnern realisiert werden kann.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.