Familienunternehmen machen Regionen innovationsstark

Das Innovationspotenzial in Deutschland wird unter anderem von der Dichte dort angesiedelter Familienunternehmen aus forschungsintensiven Branchen bestimmt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie von Prof. Jörn Block und Frank Spiegel vom Dr. Theo Sch

Das Innovationspotenzial in Deutschland wird unter anderem von der Dichte dort angesiedelter Familienunternehmen aus forschungsintensiven Branchen bestimmt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie von Prof. Jörn Block und Frank Spiegel vom Dr. Theo Schöller-Stiftungslehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement an der Technischen Universität München. Für die Studie untersuchten die Forscher die regionale Verteilung von Familienunternehmen, die sich im Umfeld einer hochtechnologiesierten Branche befinden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.