Entschließung des Deutschen Ärztetages zur eGK

Der 115. Deutsche Ärztetag hat folgende Entschließung gefasst: Das politische Projekt „Elektronische Gesundheitskarte“ (eGK) ist gescheitert. Der gigantomanische Anspruch, durch eine flächendeckende Elektronifizierung der Patientenverso…

Der 115. Deutsche Ärztetag hat folgende Entschließung gefasst: Das politische Projekt "Elektronische Gesundheitskarte" (eGK) ist gescheitert. Der gigantomanische Anspruch, durch eine flächendeckende Elektronifizierung der Patientenversorgung unter der Führung der Krankenkassen sowohl transparente Patienten als auch transparente Ärzte herzustellen, widerspricht elementaren ärztlichen Grundwerten.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.