Wenker: Jede Form der organisierten Sterbehilfe sollte verboten werden

Die Vizepräsidentin der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Martina Wenker, hat die Bundesregierung aufgefordert, das geplante Gesetz gegen kommerzielle Sterbehilfe zu verschärfen. „Der Gesetzgeber hat angekündigt, die gewerbliche Ste…

Die Vizepräsidentin der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Martina Wenker, hat die Bundesregierung aufgefordert, das geplante Gesetz gegen kommerzielle Sterbehilfe zu verschärfen. "Der Gesetzgeber hat angekündigt, die gewerbliche Sterbehilfe unter Strafe zu stellen", sagte sie der «Neuen Presse» (04.06.2012). "Das begrüßen wir sehr. Aber ich wünsche mir, dass jede Form der organisierten ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.