Bundesärztekammer informiert über Restless-Legs-Syndrom

Etwa fünf bis zehn Prozent aller Menschen leiden am Restless-Legs-Syndrom. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer. Typische Symptome der Erkrankung sind ein unkontrollierbarer Bewegungsdrang sowie ein unangenehmes Gefühl in…

Etwa fünf bis zehn Prozent aller Menschen leiden am Restless-Legs-Syndrom. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer. Typische Symptome der Erkrankung sind ein unkontrollierbarer Bewegungsdrang sowie ein unangenehmes Gefühl in den Beinen, das bis zu Krämpfen führen kann. Oftmals leiden die Betroffenen in Folge dieser Erscheinungen an Schlafmangel und Erschöpfung. Die Bundesärztekammer gibt in ihrer ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.