Epidemiologie der Kryptokokkose in Deutschland von 2004 bis 2010

Die Kryptokokkose ist eine schwere systemische Pilzinfektion. Personen mit Immundefekt, etwa aufgrund einer HIV-Infektion, haben ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Da keine Meldepflicht für diese Erkrankung besteht, ist die Epidemiologie der Erkrankung …

Die Kryptokokkose ist eine schwere systemische Pilzinfektion. Personen mit Immundefekt, etwa aufgrund einer HIV-Infektion, haben ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Da keine Meldepflicht für diese Erkrankung besteht, ist die Epidemiologie der Erkrankung nur lückenhaft abgebildet. Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 29/2012 versucht, die aktuelle Epidemiologie der Erkrankung in Deutschland zwischen 2004 und 2010 durch die Kombination verschiedener verfügbarer Datenquellen darzustellen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.