GBE kompakt 4/2012: Epidemiologie und Früherkennung häufiger Krebserkrankungen in Deutschland

In dieser Ausgabe werden Früherkennungsmaßnahmen von Tumoren der Haut und des Darms, der Gebärmutter und der Brustdrüse bei Frauen sowie der Prostata bei Männern näher betrachtet. Dazu werden zunächst epidemiologische Zahlen zur jeweiligen Kreb…

In dieser Ausgabe werden Früherkennungsmaßnahmen von Tumoren der Haut und des Darms, der Gebärmutter und der Brustdrüse bei Frauen sowie der Prostata bei Männern näher betrachtet. Dazu werden zunächst epidemiologische Zahlen zur jeweiligen Krebserkrankung vorgestellt, um im Anschluss auf Maßnahmen zur Früherkennung einzugehen. Ausgewertet wurden Daten des Zentrums für Krebsregisterdaten, die Todesursachenstatistik sowie Daten zur Inanspruchnahme von Früherkennungsangeboten, unter anderem aus GEDA 2010.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.