Montgomery: PID-Verordnung ist ausgesprochen schwach und unausgegoren

Der Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat sich für eine klare Begrenzung bei der Präimplantationsdiagnostik ausgesprochen und den PID-Verordnungsentwurf aus dem Gesundheitsministerium kritisiert. „Wir hal…

Der Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat sich für eine klare Begrenzung bei der Präimplantationsdiagnostik ausgesprochen und den PID-Verordnungsentwurf aus dem Gesundheitsministerium kritisiert. "Wir halten die ganze PID-Verordnung bisher für ausgesprochen schwach und unausgegoren", sagte Montgomery im Interview mit den Titeln der WAZ-Gruppe (11.08.2012). Hier müsse noch sehr viel nachgebessert werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.