RKI-Aktivitäten beim aktuellen Ausbruch akuter Gastroenteritis

Im Robert Koch-Institut werden die humanmedizinischen Aspekte auf Bundesebene koordiniert (die Recherchen zu Herkunft und Vertriebswegen von Lebensmitteln werden auf Bundesebene vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit koordinier…

Im Robert Koch-Institut werden die humanmedizinischen Aspekte auf Bundesebene koordiniert (die Recherchen zu Herkunft und Vertriebswegen von Lebensmitteln werden auf Bundesebene vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit koordiniert). Dabei werden Meldedaten mit Angaben zu Fallzahlen, Erkrankungsbeginn und Schwere der Erkrankung aus den Bundesländern zusammengetragen, ausgewertet und regelmäßig veröffentlicht. Außerdem gibt es einen engen Austausch mit den Bundesländern bezüglich der Maßnahmen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, wenn länderübergreifend Präventionsempfehlungen für die Bevölkerung erforderlich sind.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.