Gemeinsamer Forschungspreis von BMG, BÄK und KBV zur Aufarbeitung der Rolle der Ärzteschaft im Nationalsozialismus

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG), die Bundesärztekammer (BÄK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) schreiben zum vierten Mal einen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten zur Geschichte der Ärzte während der NS-Diktatur au…

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG), die Bundesärztekammer (BÄK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) schreiben zum vierten Mal einen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten zur Geschichte der Ärzte während der NS-Diktatur aus. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.