Etablierung von Nachweismethoden für neuartige und seltene Retroviren und Durchführung von Prävalenzstudien

Zu den humanpathogenen Retroviren, die von Mensch zu Mensch übertragen werden, gehören die Humanen Immundefizienzviren HIV 1 und HIV 2 sowie die Humanen T-lymphotropen Viren HTLV 1 und HTLV 2. HIV führt seit Beginn der 1980-er Jahre zu einer weltwei…

Zu den humanpathogenen Retroviren, die von Mensch zu Mensch übertragen werden, gehören die Humanen Immundefizienzviren HIV 1 und HIV 2 sowie die Humanen T-lymphotropen Viren HTLV 1 und HTLV 2. HIV führt seit Beginn der 1980-er Jahre zu einer weltweiten Pandemie mit derzeit ca. 34 Mio. Infizierten, die Zahl HTLV-Positiver wird auf 15-20 Mio. geschätzt.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.