Achtung: Bereitschaftsdienstzentrale Kandel reduziert Öffnungszeiten ab 2013

Wegen sinkender Patientenzahlen nur noch am Wochenende geöffnet

Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz wird ab Januar 2013 die Öffnungszeiten der ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Kandel reduzieren. Die BDZ Kandel hat dann vorerst nur noch am Wochenende geöffnet. Die Bürger können – wie bisher – weiterhin die BDZ Germersheim aufsuchen. "Damit reagieren wir auf die sinkenden Patientenzahlen in der BDZ Kandel in den letzten Monaten", erklärt Dr. Sigrid Ultes-Kaiser, Vorsitzende der KV RLP, die Anpassung. Die KV RLP, die durch ihren gesetzlichen Auftrag für die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung zuständig ist, hat ein tragfähiges Bereitschaftsdienst-Konzept für das ganze Land entwickelt. "Jeder Bürger in Rheinland-Pfalz hat Anspruch auf ärztliche Versorgung auch außerhalb der Sprechstundenzeiten der Arztpraxen", so Dr. Ultes-Kaiser weiter. "Dieses Ziel kann nur mit einer einheitlichen Organisation der Bereitschaftsdienstzentralen in KV-Trägerschaft erreicht werden. Nur so können auch in strukturschwachen Regionen die Einrichtung und der Erhalt von Bereitschaftsdienstzentralen gewährleistet werden." BDZ Kandel
Kontakt:
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Kandel
c/o Kreiskrankenhaus Kandel
Luitpoldstraße 14
76870 Kandel
Telefon: 0 72 75 / 1 92 92 Die Öffnungszeiten bis Ende 2012:
  • Mittwoch ab 12 Uhr bis 22 Uhr,
  • Freitag ab 15 Uhr bis 22 Uhr,
  • Samstag ab 8 Uhr bis 22 Uhr,
  • Sonntag ab 8 Uhr bis 22 Uhr.
Die Öffnungszeiten ab Januar 2013:
  • Samstag ab 9 Uhr bis 18 Uhr,
  • Sonntag ab 9 Uhr bis 18 Uhr.
BDZ Germersheim
Kontakt:
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Germersheim
c/o Asklepios Südpfalzklinik
An Fronte Karl 2
76726 Germersheim
Telefon: 116 117 Die Öffnungszeiten:
  • Montag ab 18 Uhr bis Dienstag 7:30Uhr,
  • Dienstag ab 18 Uhr bis Mittwoch 7:30 Uhr,
  • Mittwoch ab 12:30 Uhr bis Donnerstag 7:30 Uhr,
  • Donnerstag ab 18 Uhr bis Freitag 7:30 Uhr,
  • Freitag ab 18 Uhr bis Montag 7:30 Uhr,
  • Feiertage ab 8 Uhr bis 7:30 Uhr des Folgetages.
Die Bereitschaftsdienstzentrale ist der regionale Anlaufpunkt für Patienten außerhalb der Praxisöffnungszeiten des behandelnden Arztes. Hier finden sie während der sprechstundenfreien Zeiten qualifizierte Ärztinnen und Ärzte zur Behandlung ihrer Erkrankung. Falls nötig, werden auch Hausbesuche angeboten. Hierfür steht ein Fahrdienst bereit. Dabei kann es je nach Betrieb auch zu Wartezeiten kommen. Sofern möglich, sollte daher vor dem Wochenende oder vor einem Feiertag der Hausarzt im Regeldienst aufgesucht werden. Diesem ist der Patient meist besser bekannt als dem Arzt im Bereitschaftsdienst. Für lebensbedrohliche Notfälle, die einer umgehenden Versorgung bedürfen, erreichen Patienten jederzeit unter der 112 den Rettungsdienst, der innerhalb kürzester Zeit beim Patienten ist.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.