Bonuszahlungen von Chefärzten müssen von Zahl der Operationen entkoppelt werden

Die Arbeitsgemeinschaft Hochschulmedizin (AG Med) hält es für nicht hinnehmbar, dass Chefärzte für das Erreichen bestimmter Fallzahlen honoriert werden. „Der Arztberuf ist ein freier Beruf und kein Gewerbe“, heißt es in einer …

Die Arbeitsgemeinschaft Hochschulmedizin (AG Med) hält es für nicht hinnehmbar, dass Chefärzte für das Erreichen bestimmter Fallzahlen honoriert werden. "Der Arztberuf ist ein freier Beruf und kein Gewerbe", heißt es in einer Resolution der führenden Institutionen der Hochschulmedizin. "Fallzahlorientierte Bonus- oder Malusregelungen sind ethisch nicht verantwortbar", so die AG Med weiter. Sie gefährdeten die ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.