Analyse

Mikrogerät unter der Haut misst Blutwerte

Schweizer Wissenschaftler entwickelten ein Mikro-Implantat, welches die Blutwerte des Cholesterin- oder Blutzuckerspiegels misst: Das Implantat ist nur 14 mm lang – mit einer Nadel wird es für mehrere Monate lang in das Gewebe unter der Haut gepflanzt.

Das Gerät soll mehrere Werte im Blut messen. Die Ergebnisse werden dann unmittelbar von dem Implantat an ein Handy geschickt. Das Mikro-Implantat ist nur 14 mm lang. Es soll mit einer Nadel in das Gewebe unter der Haut gepflanzt werden und dort monatelang Blutwerte messen können, bevor ein Austausch nötig wird. Die Ergebnisse werden direkt an den Arzt geschickt.

Dieser kann aufgrund der gesammelten Daten eine Analyse des Blutes vornehmen, die ihm bei der Diagnose behilflich sein kann. Das Gerät kann bis zu fünf Substanzen im Blut messen, zum Beispiel den Cholesterin- oder Blutzuckerspiegel. Auch die Wirkung von Medikamenten soll über das Gerät kontrolliert werden können.

Die Schweizer Wissenschaftler, die das Gerät entwickelt haben, haben ihre Erfindung schon erfolgreich an Labortieren getestet. Die Entwickler hoffen, das Mikrogerät bald an Patienten in Intensivstationen testen zu können. Gerade diese Patienten müssten genau überwacht werden, besonders durch kontinuierliche Bluttests.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *