Zahnärzte im Kampf gegen Blutkrebs

Zahnärzte im Kampf gegen Blutkrebs

Im Kampf gegen den Blutkrebs sind jetzt die Bundeszahnärztekammer und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH (DKMS) eine Kooperation eingegangen.

Die Aktion „Mund auf gegen Blutkrebs” soll es Interessierten künftig erleichtern, Stammzellspender zu werden. Patienten können sich daher jetzt in der Zahnarztpraxis darüber informieren und sich vom Zahnarzt betreuen lassen.Hierzu werden in den Wartezimmern der Praxen Informationsmaterialien ausliegen, die den Patienten helfen sollen, eine Entscheidung zu treffen. Für die Registrierung als Stammzellenspender reicht ein einfacher Abstrich der Wangenschleimhaut.

Die Aktion verfolgt das Ziel, zur unverbindlichen Aufnahme in die Spenderdatei anzuregen, um in der Folge mehr Erkrankte retten zu können. Nach wie vor wartet jeder fünfte Blutkrebspatienten in Deutschland vergeblich auf den passenden Spender.


Zahnärzte im Kampf gegen Blutkrebs

Im Kampf gegen den Blutkrebs sind jetzt die Bundeszahnärztekammer und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH (DKMS) eine Kooperation eingegangen.

Die Aktion „Mund auf gegen Blutkrebs” soll es Interessierten künftig erleichtern, Stammzellspender zu werden. Patienten können sich daher jetzt in der Zahnarztpraxis darüber informieren und sich vom Zahnarzt betreuen lassen.Hierzu werden in den Wartezimmern der Praxen Informationsmaterialien ausliegen, die den Patienten helfen sollen, eine Entscheidung zu treffen. Für die Registrierung als Stammzellenspender reicht ein einfacher Abstrich der Wangenschleimhaut.

Die Aktion verfolgt das Ziel, zur unverbindlichen Aufnahme in die Spenderdatei anzuregen, um in der Folge mehr Erkrankte retten zu können. Nach wie vor wartet jeder fünfte Blutkrebspatienten in Deutschland vergeblich auf den passenden Spender.


Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.