Surveillance nosokomialer Infektionen sowie die Erfassung von Erregern mit speziellen Resistenzen und Multiresistenzen

Krankenhäuser und Einrichtungen für ambulantes Operieren sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte nosokomiale Infektionen und Krankheitserreger mit speziellen Resistenten und Multiresistenzen zu dokumentieren und zu bewerten. Die Liste der zu erfassenden nosokomialen Infektionen und Erreger mit speziellen Resistenzen wurde aktualisiert, berichtet das RKI im Epidemiologischen Bulletin 19/2013. Die aktualisierte und nun gültige Fassung wurde im Aprilheft des Bundesgesundheitsblattes veröffentlicht und ist auf den Internetseiten des RKI abrufbar.

Krankenhäuser und Einrichtungen für ambulantes Operieren sind gesetzlich verpflichtet, bestimmte nosokomiale Infektionen und Krankheitserreger mit speziellen Resistenten und Multiresistenzen zu dokumentieren und zu bewerten. Die Liste der zu erfassenden nosokomialen Infektionen und Erreger mit speziellen Resistenzen wurde aktualisiert, berichtet das RKI im Epidemiologischen Bulletin 19/2013. Die aktualisierte und nun gültige Fassung wurde im Aprilheft des Bundesgesundheitsblattes veröffentlicht und ist auf den Internetseiten des RKI abrufbar.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.