Zur aktuellen Situation bei Carbapenemase-bildenden gramnegativen Bakterien

Die Multiresistenz bei gramnegativen Bakterien stellt ein weltweit zunehmendes Problem dar. Von besonderer Bedeutung ist dabei eine Resistenz gegen Antibiotika aus der Gruppe der Carbapeneme, da diese bisher noch als Reserveantibiotika zur Behandlung schwerer Infektionen verwendet werden konnten. Carbapenemasen sind bakterielle Enzyme, die neben den Carbapenem-Antibiotika auch noch fast alle anderen β-Laktam-Antibiotika zerstören können. Deutschland befindet sich gegenwärtig noch am Beginn einer besorgniserregenden Ausbreitung von Erregern mit solchen Resistenzen, berichtet das Nationale Referenzzentrum für gramnegative Krankenhauserreger im Epidemiologischen Bulletin 19/2013. Die präsentierten Daten zeigen, wie wichtig das Screening von Risikopatienten bei Aufnahme ins Krankenhaus und der Informationsaustausch zwischen den Krankenhäusern sind.

Die Multiresistenz bei gramnegativen Bakterien stellt ein weltweit zunehmendes Problem dar. Von besonderer Bedeutung ist dabei eine Resistenz gegen Antibiotika aus der Gruppe der Carbapeneme, da diese bisher noch als Reserveantibiotika zur Behandlung schwerer Infektionen verwendet werden konnten. Carbapenemasen sind bakterielle Enzyme, die neben den Carbapenem-Antibiotika auch noch fast alle anderen β-Laktam-Antibiotika zerstören können. Deutschland befindet sich gegenwärtig noch am Beginn einer besorgniserregenden Ausbreitung von Erregern mit solchen Resistenzen, berichtet das Nationale Referenzzentrum für gramnegative Krankenhauserreger im Epidemiologischen Bulletin 19/2013. Die präsentierten Daten zeigen, wie wichtig das Screening von Risikopatienten bei Aufnahme ins Krankenhaus und der Informationsaustausch zwischen den Krankenhäusern sind.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.