Livestock-assoziierte Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (LA-MRSA) als interdisziplinäre Herausforderung

Livestock-assoziierte Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (LA-MRSA) sind bei konventionell gehaltenen landwirtschaftlichen Nutztieren (Schweinen, Mastrindern, Wirtschaftsgeflügel) und Menschen mit Exposition zu diesen Tieren als nasale Besiedler sehr weit verbreitet. Darüber hinaus werden diese MRSA aber auch als Infektionserreger bei hospitalisierten/anbehandelten Pferden, Haustieren sowie Menschen mit Disposition für S. aureus-Infektionen nachgewiesen.

Livestock-assoziierte Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (LA-MRSA) sind bei konventionell gehaltenen landwirtschaftlichen Nutztieren (Schweinen, Mastrindern, Wirtschaftsgeflügel) und Menschen mit Exposition zu diesen Tieren als nasale Besiedler sehr weit verbreitet. Darüber hinaus werden diese MRSA aber auch als Infektionserreger bei hospitalisierten/anbehandelten Pferden, Haustieren sowie Menschen mit Disposition für S. aureus-Infektionen nachgewiesen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.