Stellungnahmen von Frau Dr. Schröttle sowie des Netzwerks Frauen und Gesundheit zu dem Beitrag „Körperliche und psychische Gewalterfahrungen in der deutschen Erwachsenenbevölkerung“

Wir bedauern sehr, dass unsere Interpretation der ersten, deskriptiven Ergebnisse der Studiendaten zum Thema Gewalterfahrungen missverständlich war. Es ist auch in unserem Interesse, die mit unseren Daten möglichen Aussagen und ihre Limitationen eindeutig zu beschreiben und daraus entstandene Fehlinterpretationen zu korrigieren. Wir würden uns daher freuen, mit Ihnen und anderen auf diesem Gebiet arbeitenden Forscherinnen und Forschern in einen wissenschaftlichen Austausch zu dieser Thematik einzutreten und gemeinsam an vertieften Auswertungen dieser Daten zu arbeiten.

Wir bedauern sehr, dass unsere Interpretation der ersten, deskriptiven Ergebnisse der Studiendaten zum Thema Gewalterfahrungen missverständlich war. Es ist auch in unserem Interesse, die mit unseren Daten möglichen Aussagen und ihre Limitationen eindeutig zu beschreiben und daraus entstandene Fehlinterpretationen zu korrigieren. Wir würden uns daher freuen, mit Ihnen und anderen auf diesem Gebiet arbeitenden Forscherinnen und Forschern in einen wissenschaftlichen Austausch zu dieser Thematik einzutreten und gemeinsam an vertieften Auswertungen dieser Daten zu arbeiten.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.