DGZMK unterstützt Studierende bei Promotion

09. Juli 2013 – Düsseldorf. Studierende der Zahnmedizin in Deutschland können künftig bei der…

09. Juli 2013 - Düsseldorf. Studierende der Zahnmedizin in Deutschland können künftig bei der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) einen finanziellen Zuschuss für ihre Aufwendungen im Rahmen einer Promotion beantragen. Pro Promotion werden maximal 500 Euro an Unterstützung gewährt, die entsprechenden Gelder werden aus dem Wissenschaftsfonds der DGZMK entnommen. Gefördert werden Dissertationen zu aktuellen Fragestellungen auf dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Eine der Voraussetzungen zur Gewährung der Promotionsförderung ist eine mindestens zweijährige Mitgliedschaft in der DGZMK, die für Studierende aber beitragsfrei gestellt ist. Der Antrag zur Promotionsförderung kann hier abgerufen werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.