Rochell: Bürgerversicherung fällt durch Faktencheck

Die von den Oppositionsparteien geforderte Bürgerversicherung sei keine nebenwirkungsfreie Wunderpille, sondern eine Radikaltherapie am deutschen Gesundheitswesen. Davor warnt Dr. Bernhard Rochell, Hauptgeschäftsführer der Bundesärz…

Die von den Oppositionsparteien geforderte Bürgerversicherung sei keine nebenwirkungsfreie Wunderpille, sondern eine Radikaltherapie am deutschen Gesundheitswesen. Davor warnt Dr. Bernhard Rochell, Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer (BÄK), im aktuellen Deutschen Ärzteblatt Heft 110(35-36). "Auf den Punkt gebracht soll der in der Frage einer nachhaltigen Finanzperspektive kränkelnden gesetzlichen Krankenversicherung ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.