DRUCK-Studie − Drogen und chronische Infektionskrankheiten

Ziel des Projektes ist es zum einen, die Verbreitung von Hepatitis B (HBV), Hepatitis C (HCV) und HIV sowie Ko-Infektionen bei injizierenden Drogengebraucher/innen (IVD) in Deutschland festzustellen. Zum anderen sollen Einflussfaktoren für HBV, HCV und HIV bei IVD in Deutschland bestimmt sowie Wissenslücken bei IVD in Bezug auf die Übertragung und Prävention dieser Infektionen festgestellt werden. Die Analyse des Risiko- und Präventionsverhaltens soll helfen, derzeitige Präventionsempfehlungen zu aktualisieren und zu fokussieren. Zusätzlich werden durch molekularbiologische Analysen die Verbreitung unterschiedlicher HIV- und HCV-Varianten bei IVD in Deutschland gezeigt und durch die Untersuchung auf HTLV-1 und -2 erste Anhalte für die HTLV-Prävalenz bei dieser Gruppe gegeben.

Ziel des Projektes ist es zum einen, die Verbreitung von Hepatitis B (HBV), Hepatitis C (HCV) und HIV sowie Ko-Infektionen bei injizierenden Drogengebraucher/innen (IVD) in Deutschland festzustellen. Zum anderen sollen Einflussfaktoren für HBV, HCV und HIV bei IVD in Deutschland bestimmt sowie Wissenslücken bei IVD in Bezug auf die Übertragung und Prävention dieser Infektionen festgestellt werden. Die Analyse des Risiko- und Präventionsverhaltens soll helfen, derzeitige Präventionsempfehlungen zu aktualisieren und zu fokussieren. Zusätzlich werden durch molekularbiologische Analysen die Verbreitung unterschiedlicher HIV- und HCV-Varianten bei IVD in Deutschland gezeigt und durch die Untersuchung auf HTLV-1 und -2 erste Anhalte für die HTLV-Prävalenz bei dieser Gruppe gegeben.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.