Prof. Bärbel Kahl-Nieke neue Präsidentin der DGZMK

09. November 2013 – Frankfurt a.M. Neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und…

09. November 2013 - Frankfurt a.M. Neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) ist Prof. Dr. Bärbel Kahl-Nieke (56). Mit Abschluss des heute zu Ende gehenden Deutschen Zahnärztetages in Frankfurt übernimmt die Hamburger Kieferorthopädin die Präsidentschaft von Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake (Göttingen). Damit wird die wissenschaftliche Dachorganisation der Zahnmedizin in Deutschland in ihrer über 150jährigen Geschichte erstmals von einer Frau geführt. Kahl-Nieke möchte in ihrer dreijährigen Amtszeit den eingeleiteten Modernisierungsprozess der DGZMK weiter vorantreiben, wichtige Bausteine dabei sind u.a. das neue Internetportal "owidi" sowie die weitere Aktualisierung der wissenschaftlichen Leitlinien.

Prof. Dr. Michael Walter (TU Dresden) wurde auf der DGZMK-Mitgliederversammlung am Rande des Deutschen Zahnärztetages zum Präsidenten elect gewählt. Neuer Vizepräsident ist der Starnberger Implantologe Dr. Dietmar Weng. Als Generalsekretär wurde Dr. Ulrich Gaa (Schorndorf) in seinem Amt bestätigt, auch die beiden Beisitzer Dr. Guido Wucherpfennig (Erfurt) und Dr. Karl-Ludwig Ackermann (Filderstadt) wurden wieder gewählt. Alle Abstimmungen verliefen einstimmig.  

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.