Antwortformular für kurzfristige Anfragen von GKV und MDK

Nach den Vorgaben des Patientenrechtegesetzes müssen die gesetzlichen Krankenkassen innerhalb von drei bzw. bei erforderlichen gutachterlichen Stellungnahmen fünf Wochen über Leistungsanträge (z. B. auf Heil- und Hilfsmittel, Fahrkosten oder Reha-Maßnahmen) entscheiden.

Nach den Vorgaben des Patientenrechtegesetzes müssen die gesetzlichen Krankenkassen innerhalb von drei bzw. bei erforderlichen gutachterlichen Stellungnahmen fünf Wochen über Leistungsanträge (z. B. auf Heil- und Hilfsmittel, Fahrkosten oder Reha-Maßnahmen) entscheiden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.