Keuchhusten-Erkrankungen in den neuen Bundesländern, 2002 bis 2012

Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 1/2014 gibt einen Überblick über die Entwicklung der Pertussis-Epidemiologie in den fünf neuen Bundesländern, basierend auf den von ihnen seit 2002 dem RKI übermittelten Meldedaten. Der Schwerpunkt des Berichts liegt auf den Jahren 2010–2012. Die dargestellten Daten weisen auf eine beträchtliche Krankheitslast durch Pertussis trotz hoher Impfquoten bei jüngeren Kindern in den neuen Bundesländern in den Jahren 2010 bis 2012 hin. In den nächsten Jahren wird es durch die vor kurzem eingeführte bundesweite Meldepflicht möglich sein, die Pertussis-Morbidität in den alten und in den neuen Bundesländern besser zu vergleichen.

Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 1/2014 gibt einen Überblick über die Entwicklung der Pertussis-Epidemiologie in den fünf neuen Bundesländern, basierend auf den von ihnen seit 2002 dem RKI übermittelten Meldedaten. Der Schwerpunkt des Berichts liegt auf den Jahren 2010–2012. Die dargestellten Daten weisen auf eine beträchtliche Krankheitslast durch Pertussis trotz hoher Impfquoten bei jüngeren Kindern in den neuen Bundesländern in den Jahren 2010 bis 2012 hin. In den nächsten Jahren wird es durch die vor kurzem eingeführte bundesweite Meldepflicht möglich sein, die Pertussis-Morbidität in den alten und in den neuen Bundesländern besser zu vergleichen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.