Wrigley Prophylaxe Preis 2014 erstmals mit „Sonderpreis Praxis“ ausgeschrieben

Unterhaching – Die Gesundheitsinitiative Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP) stiftet auch für…

Der Wrigley Prophylaxe Preis ist eine in zahnmedizinischen Kreisen hoch
angesehene Auszeichnung und steht traditionell unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Teilnahmeberechtigt sind angehende und approbierte Ärzte, Wissenschaftler und Akademiker aller Fachrichtungen – unabhängig davon, ob sie in der universitären Forschung, in der Praxis oder im öffentlichen Gesundheitswesen tätig sind. Verliehen wird die Auszeichnung für neue Erkenntnisse im Bereich der Forschung und der Umsetzung der zahnmedizinischen Prävention. Das Auswahlverfahren wird von einer unabhängigen Expertenjury geleitet, die sich aus Professoren der Zahnerhaltungskunde, dem Präsidenten der DGZ sowie einem Vertreter der gesetzlichen Krankenkassen zusammensetzt.

20 Jahre nach der Erstausschreibung gibt es nun mit der Auslobung des Sonderpreises „Niedergelassene Praxis und gesellschaftliches Engagement“ ein Novum. Hierzu DGZ-Präsident Professor Roland Frankenberger aus Marburg: „Mit dem Sonderpreis sollen Menschen ausgezeichnet werden, die sich auf vielfältige Weise auch in kleineren, nicht wissenschaftlich ausgerichteten Projekten für die Verbesserung der Zahngesundheit in der Bevölkerung einsetzen.“ Prämiert werden innovative Materialien, Ideen und Konzepte aus der Zahnarztpraxis, Schule, Kindergärten, Betrieben und anderen Institutionen. Um den Sonderpreis bewerben können sich Praxisteam-Mitarbeiter, Lehrer, Pädagogen und alle, die sich – auch ehrenamtlich – für die Oralprophylaxe engagieren.

Informationsflyer und Bewerbungsformulare mit Teilnahmebedingungen – auch zum „Sonderpreis Praxis“ – sind unter www.wrigley-dental.de abrufbar oder bei kommed Dr. Bethcke, Fax: 089 / 33 03 64 03, info@kommedbethcke.de erhältlich. Bewerbungen sind bis zum 1. März 2014 willkommen.

Seit mehr als 20 Jahren liegt Wrigley die Mundgesundheit in Deutschland besonders am Herzen. Wie ernst wir das nehmen, zeigt unser Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP), das wir 1989 ins Leben gerufen haben. Weil die Kariesprophylaxe das A und O für gesunde Zähne ist, fördert das WOHP sowohl die Individual- als auch die Gruppenprophylaxe in Forschung, Lehre und Praxis. Mit unseren beliebten Produkten tun wir ebenfalls viel für die Zahngesundheit, z.B. mit den zuckerfreien Wrigley’s Extra® Kaugummis zur Zahnpflege. Durch das Kauen regen sie den Speichelfluss an. Speichel unterstützt die Neutralisierung von Plaque-Säuren und die Remineralisierung des Zahnschmelzes. Plaque-Säuren und die nachfolgende Demineralisation des Zahnschmelzes sind Risikofaktoren bei der Entstehung von Zahnkaries. Wer lieber lutscht als kaut, kann auf Wrigley’s Extra® Pastillen zur Mundpflege zurückgreifen.

Belegexemplare erbeten an: / Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: kommed, Dr. Barbara Bethcke, Ainmillerstraße 34, 80801 München, Tel. 089 / 38 85 99 48, Fax 089 / 33 03 64 03, E-Mail: bb(at)kommed-bethcke.de.

www.wrigley-dental.de

 

 

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.