ExplainTB: Smartphone-basierte Aufklärung für fremdsprachige Personen mit Tuberkulose

Ungefähr die Hälfte der Tuberkulose-Patienten in Deutschland stammt aus dem Ausland. Um die Sprachbarriere bei Tuberkulose-Patienten zu überwinden, haben Experten das Projekt ExplainTB entwickelt, das im Epidemiologischen Bulletin 11/12 2014 präsentiert wird. Dabei handelt es sich um ein Archiv von multimedial aufgearbeiteten Patienteninformationen, die über ein Smartphone oder in Zukunft auch über Tablets oder PCs kostenfrei verfügbar sind (www.explaintb.org).

Ungefähr die Hälfte der Tuberkulose-Patienten in Deutschland stammt aus dem Ausland. Um die Sprachbarriere bei Tuberkulose-Patienten zu überwinden, haben Experten das Projekt ExplainTB entwickelt, das im Epidemiologischen Bulletin 11/12 2014 präsentiert wird. Dabei handelt es sich um ein Archiv von multimedial aufgearbeiteten Patienteninformationen, die über ein Smartphone oder in Zukunft auch über Tablets oder PCs kostenfrei verfügbar sind (www.explaintb.org).

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.