WHO erklärt Südostasien offiziell frei von Kinderlähmung

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am 27. März 2014 die Kinderlähmung (Poliomyelitis) in ganz Südostasien für ausgerottet erklärt. Mit der WHO-Region South-East Asia (SEARO) konnte die vierte von sechs Regionen als poliofrei zertifiziert werden, berichtet das Epidemiologische Bulletin 14/2014.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am 27. März 2014 die Kinderlähmung (Poliomyelitis) in ganz Südostasien für ausgerottet erklärt. Mit der WHO-Region South-East Asia (SEARO) konnte die vierte von sechs Regionen als poliofrei zertifiziert werden, berichtet das Epidemiologische Bulletin 14/2014.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.