Impfquoten bei der Schuleingangsuntersuchung in Deutschland 2012

Anlässlich der 9. Europäischen Impfwoche der Weltgesundheitsorganisation (Regionalbüro Europa), die vom 22. bis 26. April 2014 stattfindet, berichtet das Epidemiologische Bulletin 16/2014 über die Impfquoten bei den Schulanfängern in Deutschland. Die Impfquoten sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen bzw. konstant hoch geblieben. Bei den Standardimpfungen für Kinder gegen Masern, Mumps, Röteln und Hepatitis B müssen die Impfquoten weiterhin verbessert werden.

Anlässlich der 9. Europäischen Impfwoche der Weltgesundheitsorganisation (Regionalbüro Europa), die vom 22. bis 26. April 2014 stattfindet, berichtet das Epidemiologische Bulletin 16/2014 über die Impfquoten bei den Schulanfängern in Deutschland. Die Impfquoten sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen bzw. konstant hoch geblieben. Bei den Standardimpfungen für Kinder gegen Masern, Mumps, Röteln und Hepatitis B müssen die Impfquoten weiterhin verbessert werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.