Polio: Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt Polio-Ausbreitung zur “Gesundheitlichen Notlage mit internationaler Tragweite”

Die WHO hat angesichts der internationalen Ausbreitung der Poliomyelitis am 5. Mai 2014 eine „Public Health Emergency of International Concern (PHEIC)“ erklärt, informiert das RKI im Epidemiologischen Bulletin 19/2014. für Personen, die einen Aufenthalt von mehr als 4 Wochen in einem der betroffenen Länder planen, kann eine vorgezogene Auffrischimpfung gegen Polio sinnvoll sein.

Die WHO hat angesichts der internationalen Ausbreitung der Poliomyelitis am 5. Mai 2014 eine "Public Health Emergency of International Concern (PHEIC)" erklärt, informiert das RKI im Epidemiologischen Bulletin 19/2014. für Personen, die einen Aufenthalt von mehr als 4 Wochen in einem der betroffenen Länder planen, kann eine vorgezogene Auffrischimpfung gegen Polio sinnvoll sein.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.