Neue Arzneimittel 2014-07: Tecfidera® (Dimethylfumarat)

Tecfidera® (Dimethylfumarat, DMF) ist ein seit langem bekannter Wirkstoff. Er erweitert das zur Verfügung stehende Spektrum an Basistherapeutika zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS). DMF war in der Schubprophylaxe einer Scheinbehandlung überlegen, das Fortschreiten der Behinderung durch MS wurde nur in einer von zwei Studien verlangsamt. Über die Wirksamkeit im Vergleich zu anderen Basistherapeutika kann anhand der vorliegenden Studien keine Aussage getroffen werden. Bei Patienten, die gut auf eine parenterale Immunmodulation eingestellt sind, ist ein Wechsel auf Tecfidera® nicht zu empfehlen. Dem Vorteil der oralen Anwendung von DMF steht der Nachteil eingeschränkter Verträglichkeit durch Flush-Symptome und gastrointestinale Beschwerden gegenüber.

Tecfidera® (Dimethylfumarat, DMF) ist ein seit langem bekannter Wirkstoff. Er erweitert das zur Verfügung stehende Spektrum an Basistherapeutika zur Behandlung der Multiplen Sklerose (MS). DMF war in der Schubprophylaxe einer Scheinbehandlung überlegen, das Fortschreiten der Behinderung durch MS wurde nur in einer von zwei Studien verlangsamt. Über die Wirksamkeit im Vergleich zu anderen Basistherapeutika kann anhand der vorliegenden Studien keine Aussage getroffen werden. Bei Patienten, die gut auf eine parenterale Immunmodulation eingestellt sind, ist ein Wechsel auf Tecfidera® nicht zu empfehlen. Dem Vorteil der oralen Anwendung von DMF steht der Nachteil eingeschränkter Verträglichkeit durch Flush-Symptome und gastrointestinale Beschwerden gegenüber.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.