Montgomery: Für Terminvergabe brauchen wir keine gesetzliche Regelung

Der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat sich gegen eine gesetzliche Regelung für die Terminvergabe beim Facharzt ausgesprochen. „Wir wissen doch am besten: Wenn ein Arzt feststellt, dass ein Patient dr…

Der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, hat sich gegen eine gesetzliche Regelung für die Terminvergabe beim Facharzt ausgesprochen. "Wir wissen doch am besten: Wenn ein Arzt feststellt, dass ein Patient dringend zum Facharzt gehen muss, sind zügige Termine absolut gerechtfertigt. Das markieren wir gleich auf den Überweisungen." Dafür brauche mach keine gesetzliche Regelung. Wenn hingegen ein Patient ...

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.