Hinweise zur Malaria-Diagnostik und zur Interpretation von Malaria-Befunden bei einer in den letzten 21 Tagen aus Westafrika eingereisten Person, die sich noch nicht in einem der Behandlungszentren befindet (Stand 15.8.2014)

Wenn der Verdacht auf eine Ebolavirus-Infektion bei einem fiebrigen Patienten erhoben wird, der vor kurzem aus Westafrika eingereist ist, sollte trotzdem immer zunächst (auch) an Malaria gedacht werden. Während außerhalb Afrikas bisher noch kein importierter Ebolavirus-Erkrankungsfall (außer bei repatriierten Patienten) diagnostiziert wurde, wurden in Deutschland jeweils in den Sommermonaten der Vorjahre durchschnittlich pro Monat über 40 Fälle von Malaria bei Reiserückkehrern aus Westafrika erkannt. Darunter befanden sich monatlich ca. 14 Fälle aus den aktuell vom Ebola-Ausbruch betroffenen Ländern. In der Mehrheit der Fälle, und fast immer bei den aktuell vom Ebolavirus betroffenen Ländern, handelt es sich dabei um Personen, bei denen Infektionsland und Herkunftsland übereinstimmen. Zum Verständnis der Hinweise ist es essentiell, dass zunächst erhoben wird, ob bei der Person ein begründeter Verdacht auf eine Ebolavirus-Infektion vorliegt!

Wenn der Verdacht auf eine Ebolavirus-Infektion bei einem fiebrigen Patienten erhoben wird, der vor kurzem aus Westafrika eingereist ist, sollte trotzdem immer zunächst (auch) an Malaria gedacht werden. Während außerhalb Afrikas bisher noch kein importierter Ebolavirus-Erkrankungsfall (außer bei repatriierten Patienten) diagnostiziert wurde, wurden in Deutschland jeweils in den Sommermonaten der Vorjahre durchschnittlich pro Monat über 40 Fälle von Malaria bei Reiserückkehrern aus Westafrika erkannt. Darunter befanden sich monatlich ca. 14 Fälle aus den aktuell vom Ebola-Ausbruch betroffenen Ländern. In der Mehrheit der Fälle, und fast immer bei den aktuell vom Ebolavirus betroffenen Ländern, handelt es sich dabei um Personen, bei denen Infektionsland und Herkunftsland übereinstimmen. Zum Verständnis der Hinweise ist es essentiell, dass zunächst erhoben wird, ob bei der Person ein begründeter Verdacht auf eine Ebolavirus-Infektion vorliegt!

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.