Psyche

Online-Programm hilft bei der Überwindung von Phobien

Ein neues Online-Selbsthilfeprogramm hilft Betroffenen bei der Überwindung ihre sozialen und phobischen Ängste. Jede fünfte Frau und jeder zehnte Mann entwickelt einmal eine Angststörung. Das Online-Programm soll dabei helfen, seine Phobien besser verstehen und einschätzen zu können.

Die Angst aus eigener Kraft überwinden: Neues Online-Selbsthilfeprogramm zur Bewältigung von Panik und Phobien. (Foto: Novego AG)

Die Angst aus eigener Kraft überwinden: Neues Online-Selbsthilfeprogramm zur Bewältigung von Panik und Phobien. (Foto: Novego AG)

Krankhafte Ängste sind in Deutschland weit verbreitet: Jede fünfte Frau und jeder zehnte Mann entwickelt laut „Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland“ (DEGS) des Robert Koch-Instituts im Verlauf eines Jahres eine Angststörung. Angststörungen sind heute gut behandelbar, dennoch sind die Behandlungsraten insbesondere für die Soziale Phobie sowie für Spezifische Phobien mit 53,5 Prozent bzw. 45,6 Prozent ausgesprochen niedrig. Hilfe für Betroffene gibt es nun in Form eines 4-wöchigen Online-Programms.

Über das Online-Portal Novego erhalten Interessierte in Kürze Zugang zum Programm, das neben grundlegenden Informationen zur Erkrankung vor allem Anleitungen zu evidenzbasierten Methoden und interaktive Übungen aus verschiedenen psychotherapeutischen Bereichen, vor allem aus der kognitiven Verhaltenstherapie, der systemischen Therapie und dem Achtsamkeitstraining, beinhaltet.

Das Programm richtet sich speziell an Menschen mit Panik und Spezifischen Phobien, wie zum Beispiel soziale Ängste, die Angst vor bestimmten Tieren, vor Naturgewalten oder vor konkreten Situationen wie Fahrstuhlfahren oder Flugangst. Über Text-, Bild-, Audio- und Videoelemente sowie begleitende SMS erhalten Teilnehmer Unterstützung für mehr Selbstsicherheit im Umgang mit plötzlichen Panikanfällen und Phobien, indem alternative Sichtweisen gefördert, neue Verhaltensweisen aufgezeigt, geübt und im Alltag erprobt werden können. Zusätzlich besteht einmal wöchentlich die Möglichkeit zum schriftlichen Austausch mit Psychologen zu individuellen Anliegen. Teilnehmer entscheiden eigenständig, ob sie das Programm ganz anonym oder mit persönlicher Begleitung durchführen möchten.

„Eine panische oder auch eine phobische Angst kann ein Ausdruck dafür sein, dass etwas Belastendes oder ein elementares Problem im Leben der Betroffenen vorhanden ist, das diese alleine nur schwer lösen können. Das Online-Programm bietet ihnen die Chance, ihre Angst kennen und verstehen zu lernen und ermutigt sie, nach vorne zu schauen und entscheidende Dinge zu verändern“, erklärt Psychologin Despina Muth-Seidel, die über 15 Jahre im Bereich ambulanter und stationärer Psychotherapie zu vielfältigen Störungsbildern tätig war und als Leiterin Forschung & Entwicklung bei der Firma Novego ihre Erfahrung in die Entwicklung von Online-Programmen einbringt.

Nach Ablauf der Programmdauer von 4 Wochen bleiben alle Inhalte ein weiteres Jahr online abrufbar. Interessierte Betroffene können sich bereits unter www.novego.de/programme/ängste unverbindlich registrieren und sich so einen Rabatt von 15 % auf den Kaufpreis von 59 EUR sichern. Krankenversicherungen und anderen Institutionen steht das Programm ab sofort zur Verfügung.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *