Schlaf

Schlummerfunktion löst Frust beim Start in den Tag aus

Wer die Schlummerfunktion in seinem Wecker zu lange nutzt, wacht ungesund auf. 65 Prozent der Deutschen frustriert ihr Aufwacherlebnis. Sie sind dadurch am Tag müde, unkonzentriert und nicht produktiv genug. Eine neue Aufwachhilfe soll ihnen helfen.

Wer möchte, kann sich jetzt auch im Schlaf überwachen lassen. (Foto: obs/Withings)

Wer möchte, kann sich jetzt auch im Schlaf überwachen lassen. (Foto: obs/Withings)

Rund 60 Prozent der Deutschen zögern das Aufstehen durch die Schlummerfunktion bis zu eine halbe Stunde hinaus. Daraus folgen Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und fehlende Produktivität, denn wer nach dem Aufwachen noch schlummert, befindet sich dabei weder in einer Schlaf- noch in einer Aufwachphase. Withings, der Vorreiter der neuen smarten Gesundheitsbewegung, launcht deshalb jetzt das smarte Schlafsystem Aura – ein clever designtes, schlafüberwachendes System, das dabei hilft, sanft einzuschlafen und ebenso sanft aufzuwachen.

„Die Deutschen sind große Fans der Schlummerfunktion. Was sie jedoch nicht wissen ist, dass sie sich hiermit selbst belügen, denn die Schlummerfunktion führt nur zu noch mehr Müdigkeit“, sagt Cédric Hutchings, der Gründer und CEO von Withings. Die Firma widmet sich der Verbesserung des Gesamtschlaferlebnisses und hat in diesem Zuge unser das Produkt Aura entwickelt. Der Nutzer könne damit auf der Grundlage der natürlichen Muster des Körpers sowohl einschlafen als auch aufwachen, anstatt von einem kontinuierlichen Alarm unterbrochen zu werden.

Aura besitzt einen weichen und diskreten Schlaf-Sensor, der unter der Matratze liegt und synchron mit dem sensibel gestalteten Smart Aura arbeitet. Zusammen bilden die beiden Geräte eine Einheit und erfassen und überwachen eine Reihe von Faktoren, die Ihnen ein tiefes Verständnis für Ihr Schlaferlebnis geben. Die Schlaf-Sensoren konzentrieren sich auf persönliche Muster (Körperbewegungen, Atemzyklen und Herzfrequenz) und das Nachtgerät mit seinem Bildschirm auf die Umgebung in Ihrem Schlafzimmer (Lärm, Raumtemperatur und Lichtstärke).

Das System bietet umfassende, wissenschaftlich validierte Licht- und Soundprogramme, um sicherzustellen, dass der Lichtschlafzyklus eingehalten wird. Dadurch entsteht ein Zusammenspiel zwischen Lichtwellenlängen und Melatonin, das für unsere Schlaf-Wach-Zyklus- Hormone verantwortlich ist. Die Klangprogramme unterstützen und entspannen beim Einschlafen während sie beim Aufwachen stimulieren. Smart Aura ist die perfekte Nachttischlampe und schafft bei Bedarf ein persönliches Ambiente der Entspannung für Powernaps.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *