Ebolafieber-Rahmenkonzept veröffentlicht

Im Epidemiologischen Bulletin 49/2014 wird auf die Veröffentlichung des Rahmenkonzepts Ebolafieber am 1.12.2014 hingewiesen, das vom RKI unter Mitwirkung von und in Abstimmung mit Bundesländern und Fachkreisen erstellt wurde. Das Rahmenkonzept fasst die vorhandenen Informationen, Empfehlungen und Regelungen zum seuchenhygienischen und klinischen Management von Erkrankungen an Ebolafieber in Deutschland zusammen und setzt sie in den Kontext des aktuellen Ausbruchsgeschehens in Westafrika. Es beleuchtet unter anderem Aspekte der Diagnostik, Behandlung und Umgang mit Kontaktpersonen. Das Rahmenkonzept richtet sich primär an den öffentlichen Gesundheitsdienst in Deutschland sowie an medizinisches Fachpersonal in der klinischen, ambulanten und rettungsdienstlichen Versorgung.

Im Epidemiologischen Bulletin 49/2014 wird auf die Veröffentlichung des Rahmenkonzepts Ebolafieber am 1.12.2014 hingewiesen, das vom RKI unter Mitwirkung von und in Abstimmung mit Bundesländern und Fachkreisen erstellt wurde. Das Rahmenkonzept fasst die vorhandenen Informationen, Empfehlungen und Regelungen zum seuchenhygienischen und klinischen Management von Erkrankungen an Ebolafieber in Deutschland zusammen und setzt sie in den Kontext des aktuellen Ausbruchsgeschehens in Westafrika. Es beleuchtet unter anderem Aspekte der Diagnostik, Behandlung und Umgang mit Kontaktpersonen. Das Rahmenkonzept richtet sich primär an den öffentlichen Gesundheitsdienst in Deutschland sowie an medizinisches Fachpersonal in der klinischen, ambulanten und rettungsdienstlichen Versorgung.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.