Nationale Konferenz zum Stand der Elimination der Masern und Röteln in Deutschland

Die europäische Region der WHO hat sich das gesundheitspolitische Ziel gesetzt, bis Ende 2015 die Masern und Röteln zu eliminieren. In einigen europäischen Ländern konnte dieses Ziel bereits erreicht werden (z.B. in Finnland, Portugal oder der Slowakei). Die deutsche Gesundheitsministerkonferenz hat sich wiederholt zu diesem Ziel bekannt. Allerdings tritt Deutschland hinsichtlich der Erreichung der von der WHO geforderten Indikatoren seit Jahren auf der Stelle. Das RKI sowie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) luden mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) zu einer nationalen Konferenz im Dezember 2014 nach Berlin. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, mit relevanten Akteuren über den Stand der Elimination der Masern und Röteln in Deutschland, die aktuellen Vorgaben und Kriterien zur Verifizierung der Elimination der WHO sowie über wesentliche Hindernisse und mögliche Maßnahmen zu ihrer Überwindung zu diskutieren. Im Epidemiologischen Bulletin 10/2015 werden die Vorträge und Diskussionsergebnisse der Konferenz zusammengefasst.

Die europäische Region der WHO hat sich das gesundheitspolitische Ziel gesetzt, bis Ende 2015 die Masern und Röteln zu eliminieren. In einigen europäischen Ländern konnte dieses Ziel bereits erreicht werden (z.B. in Finnland, Portugal oder der Slowakei). Die deutsche Gesundheitsministerkonferenz hat sich wiederholt zu diesem Ziel bekannt. Allerdings tritt Deutschland hinsichtlich der Erreichung der von der WHO geforderten Indikatoren seit Jahren auf der Stelle. Das RKI sowie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) luden mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) zu einer nationalen Konferenz im Dezember 2014 nach Berlin. Die Veranstaltung hatte zum Ziel, mit relevanten Akteuren über den Stand der Elimination der Masern und Röteln in Deutschland, die aktuellen Vorgaben und Kriterien zur Verifizierung der Elimination der WHO sowie über wesentliche Hindernisse und mögliche Maßnahmen zu ihrer Überwindung zu diskutieren. Im Epidemiologischen Bulletin 10/2015 werden die Vorträge und Diskussionsergebnisse der Konferenz zusammengefasst.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.