Mitteilung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur Rotavirus-Impfung

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gibt mit Datum 11.05.2015 auf seiner Homepage aktuelle Hinweise zu Sicherheitsinformationen zur Rotavirus-Impfung. Dies wurde veranlasst, da Frankreich aktuell die Rotavirus-Impfung ausgesetzt hat, nachdem dort zwei Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit der Rotavirus-Impfung aufgetreten sind. Die STIKO prüft die Sicherheitsaspekte in Rücksprache mit dem PEI bzgl. der Rotavirus-Impfung fortlaufend. Aktuell ergeben sich daraus keine Konsequenzen für die von der STIKO getroffene Rotavirus-Impfempfehlung. Die STIKO möchte diese Mitteilung jedoch nutzen, um auf wichtige Aspekte ihrer im Epidemiologischen Bulletin 35/2013 veröffentlichten Empfehlungen hinzuweisen

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gibt mit Datum 11.05.2015 auf seiner Homepage aktuelle Hinweise zu Sicherheitsinformationen zur Rotavirus-Impfung. Dies wurde veranlasst, da Frankreich aktuell die Rotavirus-Impfung ausgesetzt hat, nachdem dort zwei Todesfälle im zeitlichen Zusammenhang mit der Rotavirus-Impfung aufgetreten sind. Die STIKO prüft die Sicherheitsaspekte in Rücksprache mit dem PEI bzgl. der Rotavirus-Impfung fortlaufend. Aktuell ergeben sich daraus keine Konsequenzen für die von der STIKO getroffene Rotavirus-Impfempfehlung. Die STIKO möchte diese Mitteilung jedoch nutzen, um auf wichtige Aspekte ihrer im Epidemiologischen Bulletin 35/2013 veröffentlichten Empfehlungen hinzuweisen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.