Mangelhafte Arzneimittelstudien aus Indien: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) veröffentlicht Liste der vom EU-Kommissionsbeschluss betroffenen Zulassungen

Das BfArM hat heute die Liste der Arzneimittel-Zulassungen veröffentlicht, bei denen auf Basis des EU-Kommissionsbeschlusses vom 16. Juli 2015 das Ruhen der Zulassung angeordnet wird. Die betroffenen Arzneimittel sind damit ab dem 21. August 2015 …

Das BfArM hat heute die Liste der Arzneimittel-Zulassungen veröffentlicht, bei denen auf Basis des EU-Kommissionsbeschlusses vom 16. Juli 2015 das Ruhen der Zulassung angeordnet wird. Die betroffenen Arzneimittel sind damit ab dem 21. August 2015 nicht mehr verkehrsfähig. Dem BfArM liegen derzeit keine Hinweise auf Gesundheitsgefahren vor. Patientinnen und Patienten, die noch im Besitz entsprechender Arzneimittel sind und sich unsicher sind, ob sie ihr Arzneimittel weiter verwenden können, sollten ein verordnetes Arzneimittel nicht eigenmächtig absetzen, sondern sich an ihren Arzt oder Apotheker wenden. Bei den betroffenen Arzneimitteln handelt es sich ausschließlich um Generika. Die jeweils aktuelle Version der Liste kann ausschließlich unter der Adresse www.bfarm.de/gvk bezogen werden und nicht aus anderen Quellen. » zur Pressemitteilung des BfArM

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.