Informationen zur Nature-Veröffentlichung über den Amyloid-beta (Aβ)-Nachweis bei iCJK-Patienten

In der aktuellen Ausgabe von „Nature“ (Band 525, Seite 247-250) berichten Jaunmuktane et al. Befunde aus einer Studie an Patienten, die nach langjährigen Behandlungen mit aus Leichen gewonnenen Wachstumshormon-Präparaten (c-hGH, von engl. „cadeveric human growth hormone“) an der iatrogenen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (iCJK) verstorben sind (iatrogen bedeutet durch diagnostische oder therapeutische Maßnahmen verursacht). Derartige Hormonbehandlungen wurden in der Zeit zwischen 1958 und 1985 durchgeführt. Ab 1985 wurden c-hGH-Präparate durch rekombinant hergestellte Wachstumshormon-Präparate ersetzt.

In der aktuellen Ausgabe von „Nature“ (Band 525, Seite 247-250) berichten Jaunmuktane et al. Befunde aus einer Studie an Patienten, die nach langjährigen Behandlungen mit aus Leichen gewonnenen Wachstumshormon-Präparaten (c-hGH, von engl. „cadeveric human growth hormone“) an der iatrogenen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (iCJK) verstorben sind (iatrogen bedeutet durch diagnostische oder therapeutische Maßnahmen verursacht). Derartige Hormonbehandlungen wurden in der Zeit zwischen 1958 und 1985 durchgeführt. Ab 1985 wurden c-hGH-Präparate durch rekombinant hergestellte Wachstumshormon-Präparate ersetzt.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.