Gute Trends, schlechte Trends – Antibiotikaresistenzen in Deutschland

Antibiotikaresistenzen erschweren die Behandlung von bakteriellen Infektions­krankheiten und ver­ursachen zusätz­liches Leid und Kosten. Eine europäische Vergleichs­studie, zu der auch das Robert Koch-Institut Daten beigetragen hat, zeigt, dass die Situation bei Antibiotika­resistenzen in Deutschland noch vergleichs­weise weniger angespannt ist als in vielen anderen euro­päischen Staaten. Dennoch gibt es auch in Deutschland Ver­bes­se­rungs­bedarf und neben positiven Entwick­lungen auch problematische Trends, die ge­stoppt werden müssen.

Antibiotikaresistenzen erschweren die Behandlung von bakteriellen Infektions­krankheiten und ver­ursachen zusätz­liches Leid und Kosten. Eine europäische Vergleichs­studie, zu der auch das Robert Koch-Institut Daten beigetragen hat, zeigt, dass die Situation bei Antibiotika­resistenzen in Deutschland noch vergleichs­weise weniger angespannt ist als in vielen anderen euro­päischen Staaten. Dennoch gibt es auch in Deutschland Ver­bes­se­rungs­bedarf und neben positiven Entwick­lungen auch problematische Trends, die ge­stoppt werden müssen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.