Berliner Masernausbruch 2014/2015: Schwerpunkt stationär behandelte Kinder

Im Epidemiologischen Bulletin 47/48 2015 werden die Erfahrungen einer großen Berliner Kinderklinik bei der stationären Behandlung von 12 Kindern während des Berliner Masernausbruchs 2014/2015 beschrieben. Die beiden detaillierten Fallberichte rufen in Erinnerung, dass Masernerkrankungen in Deutschland aufgrund niedriger Impfquoten nach wie vor sowohl möglich als auch potenziell lebensbedrohlich sind.

Im Epidemiologischen Bulletin 47/48 2015 werden die Erfahrungen einer großen Berliner Kinderklinik bei der stationären Behandlung von 12 Kindern während des Berliner Masernausbruchs 2014/2015 beschrieben. Die beiden detaillierten Fallberichte rufen in Erinnerung, dass Masernerkrankungen in Deutschland aufgrund niedriger Impfquoten nach wie vor sowohl möglich als auch potenziell lebensbedrohlich sind.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.