Tuberkulose und Migration: Tagung zum Welttuberkulosetag 2016

Im Epidemiologischen Bulletin 50/2015 wird auf die wissenschaftliche Tagung zum Welttuberkulostag 2016 hingewiesen. Unter dem Titel „Tuberkulose und Migration“ laden das Deutsche Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK), das Forschungszentrum Borstel (FZB) und das Robert Koch-Institut (RKI) am 14. März 2016 gemeinsam zu der Tagung nach Berlin ein. Der Welttuberkulosetag wird anlässlich Robert Kochs historischem Vortrag über die Ätiologie der Tuberkulose am 24. März 1882 jedes Jahr an diesem Datum begangen, um das öffentliche Bewusstsein für die Tuberkulose wachzuhalten.

Im Epidemiologischen Bulletin 50/2015 wird auf die wissenschaftliche Tagung zum Welttuberkulostag 2016 hingewiesen. Unter dem Titel "Tuberkulose und Migration" laden das Deutsche Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK), das Forschungszentrum Borstel (FZB) und das Robert Koch-Institut (RKI) am 14. März 2016 gemeinsam zu der Tagung nach Berlin ein. Der Welttuberkulosetag wird anlässlich Robert Kochs historischem Vortrag über die Ätiologie der Tuberkulose am 24. März 1882 jedes Jahr an diesem Datum begangen, um das öffentliche Bewusstsein für die Tuberkulose wachzuhalten.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.

Comments are closed.